Fundstücke von unterwegs – Ausstellung ab 19. Mai im Ökumenischen Kirchenzentrum

Objekte gestaltet von Norbert Hennecke

Norbert HenneckeSeit etwa 10 Jahren sammelt der Oberhausener Künstler Norbert Hennecke
“Fundstücke von unterwegs”, die er vor allem beim Wandern und Pilgern
entdeckt und lässt daraus Neues entstehen. Einige seiner Werke werden von
Sonntag, dem 19. Mai bis Mittwoch, dem 13. Juni im Ökumenischen
Kirchenzentrum am Centro, Platz der Guten Hoffnung 1
zu betrachten sein
werden.

Die Ausstellung wird mit einem ökumenischen Gottesdienst und anschließendem
Empfang am Sonntag, dem 19. Mai um 17 Uhr im Beisein des Künstlers eröffnet.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.