Ziegen wie du und ich – Ein Abend mit der Einsiedlerin Maria Anna Leenen am 22.05.19

Warum ausgerechnet Zwergziegen? Diese Frage bekommt Maria Anna Leenen immer wieder zu hören. Mitten in einer hochtechnisierten Agrarlandschaft lebt sie als Einsiedlerin mit einer Herde Zwergziegen.

Ziegen wie du und ichAm Mittwoch, den 22. Mai wird die Einsiedlerin Maria Anna Leenen um 19.00
Uhr im Café des ökumenischen Kirchenzentrums am Centro, Platz der Guten
Hoffnung 1 ihr Buch “Ziegen wie du und ich” vorstellen. Diese Tiere, die uns ähnlicher sind als wir glauben, sind für sie Gefährten auf dem Weg. Wir laden ein zu einer geistlichen Plauderei über das Leben von Anna Maria Leenen in ihrer Klause mit ihren Zwergziegen. Sie verbindet autobiografische
Einsprengsel mit Erkenntnissen über Schöpfungsspiritualität, Tierethik und das soziale Leben von Ziegen, ihre Fähigkeiten zu Empathie, ihr Bewusstsein etc.

Einige Themen aus dem Buch:
–  Zwergziegen: Meister der Work-Life-Balance 
–  Ruminatio: Die Kunst des Wiederkäuens
–  Meckern vor Glück: Lebensfreude, die ansteckt· Von wegen “zickig”: Ein Plädoyer für mehr Ziegen in der Schafherde

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.