Ev. Singgemeinde e.V.

Probe dienstags von 20.00 Uhr – 22.15 Uhr
Leitung: Gregor Finke

Christuskirche Oberhausen - Die Ev. Singgemeinde


Foto: Aufführung John Rutter Magnificat / Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium Dezember 2005

Die Evangelische Singgemeinde Oberhausen wurde 1932 von Karl Heinrich Schweinsberg, einem Schüler von Hugo Distler, gegründet. Somit hatte der Chor sehr bald eine Verbindung zu der damaligen zeitgenössischen Musik. Schon damals öffnete sich die Singgemeinde dem gesamten Spektrum der geistlichen und weltlichen Chormusik, sang z.B. in Westdeutschland die ersten unbegleiteten Originalfassungen der Schütz-Passionen.

Karl Heinz Mertens, von 1962-1996 Leiter des Chores, führte diese Tradition fort.

Konzertreisen durch Europa und Schallplatten- und Rundfunkaufnahmen machten die Singgemeinde im In- und Ausland bekannt.

Auch unter der Leitung von Klaus Müller (1996-2005) reichte das Repertoire des Chores von der Gregorianik bis ins 21. Jahrhundert. Besondere Akzente bilden die Werke der großen Chorliteratur (etwa die Matthäus-Passion oder die h-Moll-Messe von Bach oder Petite messe solennelle von Rossini). Im Rahmen eines Projektes zum Gedenken an das Kriegsende vor 60 Jahren (2005) konzertierte die Singgemeinde gemeinsam mit dem Polnischen Kammerchor, einer der besten Chöre weltweit. Zum Projekt gehörte auch eine Konzertreise in die Region von Danzig (Polen).

Hier geht’s zur Homepage: www.singgemeinde.de und zu unserer Facebook-Seite.